Diese Seite drucken

Einbaugalerie

   
   

 

>> Hier gehts zum großen "Magix" Fotoalbum <<

 

 

 

Verschiedene Konzepte und Lösungen

 

Sound, aber praktisch?! 

Praktisch, unsichtbar, kaum Platzverlust und sauber in die Fahrzeugoptik integriert. So geht Hifi im Auto heute. Selbst für hochwertigesten Klanggenuß, braucht es keinen prall gefüllten Kofferraum.


- Audi A3 Sportback mit neuer Bodenplatte im Original-Stoff bezogen. Sauber und sicher versteckt 2 Rainbow Germanium Verstärker und 2 Rainbow SL-S10 Subwoofer in einem GFK-Gehäuse in der Reserveradmulde. Das passende Frontsystem wurde in den bearbeiteten Serienöffnungen untergebracht. 

  


- Mercedes E-Klasse mit einem high end 3-Wege aktiv System ohne Kompromisse und ohne Einbußen. 3 Audison Thesis High End Verstärker etwas in Szene gesetzt aber alles unter dem orig. Boden verstaut.

  


- Audi S3 8V trotz quattro-Hinterachse ist hier ein alltagstauglicher Einbau möglich. Rainbow Germanium Frontsystem in den orig. Einbauplätzen, 2 Audison Prima Verstärker, Audison Soundprozessor und JL-Audio Subwoofer unter dem Kofferraumboden. 

  

 
 

High End Sound-Quality... 

ist mein Steckenpferd. Ich bin Profi für hochwertige 4-Wege aktiv Systeme, deren Einbau und Vermessung bzw. Einstellung. Absolut authentische Klangwiedergabe mit perfekter Bühnenabbildung. 

- Audi A4 B7 mit dem high End System "Audison Thesis Orchestra", Audison Thesis HV Venti Verstärker und 10" Audison Basso im Bandpassgehäuse in der Reserverdmulde

  

 

- Mercedes SL mit einem 3-Wege Hertz Mille Legend Frontsystem + Mille Legend Frontwoofer, perfekt in die Fahrzeugoptik eingearbeitet.  

  

 

- VW Passat 3C mit dem 3-Wege System Hertz Mille Legend. Sonderanfertigung von A-Säulen und Spiegeldreiecken. Angetrieben von 2 Audison Voce Endstufen

  

  

OEM Upgrade

Die immer komplizierter werdenden Nachrüstmöglichkeiten und die mitlerweile halbwegs brauchbaren Werksanlagen machen es einem nicht immer einfach und manchmal sehr kostspielig. Immer öfter werden nur kleine Subwoofer zur Unterstützung des Werksystems verlangt oder ein Upgrade des Werksystems mit einer Endstufe. 

- Audi A4 B8: Das Audi Sound System wurde mit einem 10" Subwoofer aufgewertet. Je nach Geschmack und Budget mit einem Digital Design 2510 oder mit einem JL Audio 10W3

  

   

- Audi A6 4G mit Bose Soundsystem wurde mit 2 ARC 8 Subwoofer ergänzt. Die neue Bodenplatte sorgt für ungehinderten Duchlass.

  

 

BMW 3er F31 Alle Serienlautsprecher wurde 1:1 gegen das Eton BMW System getauscht. Alles perfekt passend an den original Einbauplätzen ohne etwas am Fahrzeug zu verändern. Unterm Sitz wurden die beiden Bässe getauscht. Natürlich mit passendem Verstärker und Soundprozessor platzsparend unter dem Kofferraumboden.

  

 

Show & Shine

Das Auto wird zum Ausstellungsstück. Ich sorge für den passenden Ausbau. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. 

Opel (B)Astra mit 3 Audison LRx Endstufen, einem 46cm Subwoofer von Re Audio und div. Monitoren.

  

 

Der Mille Golf 6 GTI mit 4 Audison Voce Verstärkern, 4 Hertz Mille Subwoofer und Hertz Mille 3-Wege Frontsystem.

  

 

Audi A6 mit Audison Full DA Voce Endstufen und Hertz Mille Subwoofer im Bandpass. Mit einer passenden Bodenplatte über den Endstufen sogar noch alltagstauglich für 4 Getränkekisten.

  

 

Bandpass-Subwoofer für Limousinen

Kein Druck im Innenraum? Das Nummernschild klappert mehr als vorne ankommt? Und alles wegen einer geschlossenen Limousine? Auch dafür gibts passende Lösungen. Öffnungen wie Skisack oder Lautsprecheröffnungen in der Hutablage genügen. Durch die Bandpass-Konstruktion wird der komplette Frequenzgang und Schalldruck über eine Öffnung wiedergegeben. Der Lautsprecher befindet sich komplett in der Box. Ich biete sowohl Sonderanfertigungen als auch fertige Kauflösungen an. Hier eine Sonderanfertigung im Peugeot 406 Coupe bestückt mit 2 Hertz ES250 und eine Akustikstoff-Abdeckung im BMW E46.

   

 

Fußraumsubwoofer für Cabrios

Ob ganz dezent und 100% rückrüstfähig oder konsequent und mächtig. Je nach Anspruch und Einbausituation ist auch im offenen Roadster ordentlich Druck möglich. Dieses Einbaubeispiel zeigt einen konsequenten Umbau eines BMW Z4 M Roadster und einen Mercedes SL R230.

  

 

Oldtimer Einbauten

Oberste Priorität ist, den Einbau 100%!! rückrüstfähig zu gestalten. Keine Veränderungen an Original-Teilen, kein Bohren und so weit wie möglich versteckt und neutral verbauen. Hier ein 69er Opel Commodore mit Kickpanels welche komplett neu aufgebaut wurden (die Original-Abdeckungen wird zu Hause aufbewahrt). Das zweite Bild zeigt einen 68er VW Käfer mit einer Untersitzkonstruktion mit Subwoofer (nach oben) und Tiefmitteltöner (nach vorne).

  

 

more db?! no problem

Wer es richtig druckvoll braucht: 3x JL12W6v3 im 1er BMW, 2 Orion HCCA12 mit 12kw RMS Leistung im BMW E91 und 2 Hertz HXS380 im Toyota Yaris.

  

 

Dämmen und Entdröhnen

Damit ein System sein volles Potential ausschöpfen bzw. der Hörer es ohne Störeinflüsse genießen kann, muss es bombenfest installiert und die Umgebung von Dröhn- u. Klappergeräuschen befreit werden. Auch das Dämpfen von Fahrgeräuschen gehört mit dazu. Mit der Anwendung verschiedenster Materialien und deren Kombination zu einem Sandwichaufbau lassen sich gezielt Problemzonen bearbeiten und deren akustischen Eigenschaften aufwerten. Extreme Komplettdämmung eines A3 und Standard-Türdämmung mit massiven Multiplex-Lautsprecheraufnahmen und dichter Schallwand. Opel Insignia Dachdämmung mit STP gold und Schwerfolie.

  

 

Sonderanfertigungen

Für jeden indivuduellen Wunsch lege ich mich ins Zeug. Für jedes Problem gibt es eine Lösung. Laminiertes GFK-Subwoofergehäuse für die Reserveradmulde eines Ford Focus, A-Säulen gespachtelt und bezogen für einen Audi A3 Sportback, Hochmittelton im Spiegeldreieck einer C-Klasse, A-Säulen für A3 Sportback mit mit Germaium GL-T26, komplett neu beledertes Armaturenbrett im SLK mit Audison Thesis Mitteltöner, gedrehte Aluringe für bombenfeste Mitteltönerinstallation im BMW E90, genähte A-Säulen in Echtleder (by Ledermania), Spiegeldreiecke mit Audison Hochtöner im Opel Signum und viele weitere Lösungen....